Der für Arbeit und Soziales verantwortliche Minister informierte sich über unser Qualifizierungsangebot am Standort Hamburg

Der 16. Juli 2018 war für ma-co ein besonderer Tag. Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, war zu Besuch im ma-co in Hamburg und informierte sich über unser Bildungsangebot. Insbesondere die Qualifizierungsmaßnahmen im Logistikumfeld, die für Langzeitarbeitslose und Schulabgänger angeboten werden, interessierten den Minister, der mit der Fähre in Begleitung von Senatorin Dr. Melanie Leonhard unseren Standort erreichte.

Geschäftsführer Gerrit Küther begrüße den Gast aus Berlin. Ebenso hießen die Vorstandsmitglieder Dieter Schumacher (Personal Vorstand BLG), Heinz Brandt (Personal Vorstand HHLA) sowie Natale Fontana (ver.di Fachbereichsleitung Verkehr Hamburg – Häfen) den Bundesminister willkommen.

Zunächst gab Gerrit Küther Herrn Heil Einblicke in die Aufgaben und die Organisation des ma-co. Danach ging es auf die Trainingsanlage, auf der sich der Minister von der praktischen Umsetzung unterschiedlicher Maßnahmen überzeugen konnte. Zukünftige Crew-Mitglieder der AIDA, die bei ma-co ein „Basic Training for Services Personnel“ absolvierten, begleiteten den Minister bei der Demonstration einer Brandschutzübung und präsentierten eine Evakuierungsmaßnahme über eine Rettungsrutsche. Der Höhepunkt für Minister Heil war aber sicher die Fahrt mit einem Schwerlaststapler, mit dem er gekonnt Container übereinander stapelte.

Bei sonnig warmem Wetter und einer entspannten Atmosphäre hatten alle Beteiligten viel Spaß bei diesem besonderen Besuch. Herr Heil war sehr erfreut über die Eindrücke, die er an diesem Tag mitnehmen konnte. Der Bericht aus Berlin twitterte über den Besuch des Ministers und schrieb, dass das sehr fürsorgliche Vorgehen dem Minister besonders zusagte.

 

Hier den Beitrag der ARD lesen

 

Zurück zur Übersicht!