Grund- und Weiterbildung für seefahrendes Personal und Menschen, die Ihr tägliches Arbeitsleben in der Seeschifffahrt bestreiten

Rettungsübung-SeeschifffahrtAuf einem Seeschiff ist es von bedeutender Wichtigkeit, dass jeder seine Rolle an Bord kennt und in Gefahrensituationen und in Frage der Schiffssicherheit weiß, was zu tun ist. Seeleute tragen Verantwortung für Menschen, für bedeutende Sachwerte und auch für die Umwelt. Im Verhindern von Notsituationen und im Krisenmanagement ist daher eine hohe Kompetenz von entscheidender Bedeutung.

Nicht nur das Kennen und Einhalten von Sicherheitsrichtlinien ist von Belang, sondern auch das Interagieren an Bord miteinander, sowie in speziellen Fällen die nötige Menschenführung.

ma-co bietet Beschäftigten in der Seeschifffahrt durch die BG-Verkehr, sowie das BSH. anerkannte Lehrgänge, die den aktuellen Anforderungen des „STCW Regelwerk 78 as amended“ gerecht werden (beinhaltet die „Amendements“ (dt.: Abänderungen) aus dem STCW 95 und STCW 2010 – Manila Amendements)..

Aktuelle Hinweise:

Refresher-Seminare:

Seit dem 01.01.2012 müssen Seeleute im Basic Safety Training, Advanced Fire Fighting und Survival Craft and Rescue Boat durch die Teilnahme an einem jeweiligen Refresherkurs nach STCW alle 5 Jahre ihre Qualifikationen auffrischen. Buchen Sie bei uns alle 3 Refresher – Seminare verbindlich im Paket, gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 7,5 % aus die Gesamtkosten (€ 666,00). In diesen Kosten enthalten sind alle Arbeitsmaterialien, Verpflegung und die entsprechenden Teilnahmebescheinigungen.

Gebührenerhebung BSH:

Für die erfolgreiche Teilnahme an unseren Seminaren im Bereich See erhalten Sie ein Zertifikat für das ab Juni 2014 ggf. Gebühren anfallen. Eine Gebührenübersicht erhalten Sie hier.

Vom Sicherheitslehrgang bis zum Rettungsbootmann („Survival Craft and Rescue Boat“): individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten

Unser Seminar- und Bildungsangebot umfasst:

  • Basic Safety Training gemäß STCW 78 as amended – Optinal inkl. Security Awareness Training (von der BG – Verkehr anerkannt)
  • Survival Craft and Rescue Boot gemäß STCW 78 as amended – Der Rettungsbootsmann (von der BG – Verkehr anerkannt)
  • Advanced Fire Fighting gemäß STCW 78 as amended – Die Ausbildung zum Feuerschutzmann auf Schiffen (von der BG – Verkehr anerkannt)
  • Refresher – Seminare im Bereich des Basic Safety / – Survival Craft and Rescue Boat, sowie Advanced Fire Fighting Training gemäß STCW 78 as amended (durch die BG – Verkehr anerkannt)
  • Medical Care Training gemäß STCW 78 as amended – Optional auch als Refresher Seminar (von der BG – verkehr anerkannt)
  • Fahrgastschiffahrt: Vollausbildung für den Dienst auf Fahrgastschiffen – Ehemals „Crowd and Crisis Management“ und auch als Refresher Seminar verfügbar gemäß STWC 78 as amended (vom B.S.H. anerkannt)
  • Fahrgastschiffahrt: Familiarization Training for Guest Service Personal gemäß STCW 78 as amended – Grundsicherheitslehrgang für Servicepersonal (vom B.S.H. anerkannt)
  • Fahrgastschifffahrt: Lehrgang für den Dienst auf Fahrgastschiffen für Servicepersonal gemäß STCW 78 as amended (vom B.S.H. anerkannt)
  • Festmacher – Training: Sicheres und fachgerechtes Festmachen von Schiffen
  • Trouble Shooting Reefer: die Reparatur von Kühlcontainern an Bord
  • Computer Based Training im Bereich für den Bereich „Dangerous Goods“ und „Ballast Water Management“
  • Fatigue – Training: Die menschliche Leistungsfähigkeit in der Seeschifffahrt
  • Maritimes Englisch für Seefahrer

 

Richtlinien, Anforderungen und Inhalte der Schulungen

Eine Vielzahl unserer Trainings basieren inhaltlich auf den Anforderungen des „STCW Regelwerk 78 as amended“. Erläuterung: Dies beinhaltet die „Amendements“ (dt.: Abänderungen) aus dem STCW 95 und STCW 2010 – Manila Amendments.

Das STCW-Übereinkommen (engl.: „International Convention on Standards of Training, Certification und Watchkeeping for Seafarers“) schafft international vergleichbare Standards in der Ausbildung von Seeleuten.

Maßgebliche und aktuelle durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und der BG-Verkehr gesetzte Anforderungen und Richtlinien sind für uns maßgeblich.

Trainer & Praxis: Unsere Erfahrung kommt Ihnen zu Gute

Brandschutzuebung-ma-co-BrandcontainerNatürlich werden alle Kurse durchweg in gewohnt hoher Qualität mit den für das ma-co typischen,  hohen Praxisanteilen durchgeführt.

Das ma-co besitzt unter Anderem ein Übungsschiff, sowie eine Freifallanlage und einen Brandcontainer zum sofortigen Anwenden des Gelernten. Unsere Trainer und Experten sind als Feuerwehrleute in Führungspositionen tätig, Lotsen, Kapitäne oder nautische Offiziere.

Aktuelle Seminare