Inhalte: Kursteilnehmer werden in der Lage sein, entsprechende Notfallausrüstungen zu bedienen und während, oder nach dem Aussetzen des Überlebensfahrzeuges / Rettungsbootes die Führung zu übernehmen. Zudem wird der Umgang und die Bedienung mit dem Motor des Überlebensfahrzeuges / Rettungsbootes trainiert. Wir gehen in diesem Kurs ebenfalls darauf ein, was zu tun ist, wenn das Schiff verlassen ist und die Führung übernommen werden muss. Die Teilnehmer werden Ortungs / - Kommunikations / - und Signalgeräte, sowie Leuchtmittel korrekt verwenden können. Wir schulen die Anwendung von Erste - Hilfe - Maßnahmen und die richtige Vorgehensweise das Leben und die Gesundheit derjenigen zu bewahren, die der Schiffsleitung angehören.
Natürlich werden alle Kurse durchweg in gewohnt hoher Qualität mit den für das ma-co typischen, hohen Praxisanteilen durchgeführt. Das ma-co besitzt unter Anderem ein Übungsschiff, eine Freifallanlage sowie einen Brandcontainer, zum sofortigen Anwenden des Gelernten. Unsere Trainer und Experten sind als Feuerwehrleute in Führungspositionen tätig, Lotsen, Kapitäne oder nautische Offiziere.

Wissen, Verständnis und Kenntnisse in Übereinstimmung mit dem IMO Modelkurs 1.23:

  • Einführung - Sicherheit und das Verlassen des Schiffes
  • Das Überlebensfahrzeug und Rettungsboot
  • Aussetzabläufe
  • Evakuierung und Bergung von Überlebensfahrzeugen und Rettungsbooten
  • Durchzuführende Maßnahmen, wenn das Schiff verlassen ist
  • Motor, sowie Zubehör des Überlebensfahrzeuges / Rettungsbootes, sowie die entsprechende Bedienung
  • Der Außenbordmotor des Rettungsbootes
  • Umgang mit Überlebensfahrzeugen / Rettungsbooten bei starkem Wellengang
  • Zu ergreifenden Maßnahmen beim Räumen des Überlebensfahrzeuges
  • Methoden der Hubschrauberbergung
  • Funkgeräte und Signalmittel

Bemerkungen: Preis inklusive Verpflegung und Prüfungsgebühr.

Voraussetzung: Wir sind dazu verpflichtet, Ihre Voraussetzungen anhand von eingereichten Dokumenten zu überprüfen. Bitte senden Sie uns bis Kursbeginn folgende Unterlagen als Kopie - gerne auch per E-Mail - zu:
- gültige Seediensttauglichkeit
- Personalausweis oder Reisepass
- gültigen Befähigungsnachweis der Sicherheitsgrundausbildung (Basic Safety Training gemäß STCW 78 as amended
Bei ausländischen Zeugnissen sollten Sie zur Sicherheit die Anerkennung des B.S.H. einholen, damit gewährleistet ist, dass Ihre Teilnahmebescheinigung des Trainings durch das B.S.H. in ein Zeugnis eingetauscht wird.
Zudem wird vorausgesetzt, dass Sie eine Seefahrtszeit von mindestens 6 Monaten nachweisen können. Erfolgt der Nachweis durch das Seefahrtsbuch, wird auch die personenbezogene Seite des Seefahrtbuchs benötigt. Ihrer Anmeldung Die Teilnahme an diesem Training kann ab dem vollendenden 18. Lebensjahr erfolgen.

Dauer in Tagen: 5

Preis: EURO 630

Termin & Ort*


Persönliche Angaben
Anrede*


Vorname*


Nachname*


Firma



Kontakt
E-Mail*


Rechnungsanschrift
Straße


Postleitzahl


Ort







Telefon


Kundennummer*



Bemerkungsfeld
z.B. Teilnehmer / Adresse für Schriftverkehr / weitere gewünschte Module